Newsflo

Newsflo misst die gesellschaftliche Wirkung eines Akademikers, und zwar indem die Erwähnungen seiner Forschung in zehntausenden von Massenmedien weltweit geprüft wird.

Kontakt

Newsflo bietet Forschern und akademischen Institutionen eine Möglichkeit, den Wirkungsbereich ihrer Arbeit zu messen, und zwar indem sie Medienberichte zu ihren Veröffentlichungen und Ergebnissen verfolgen und analysieren können.

Aufgrund des zunehmendem Wettbewerbs um die Finanzierung von Forschung sowie dem Anwerben von Studierenden wird es immer wichtiger, die Auswirkungen der Forschung auf die Gesellschaft aufzuzeigen. Der innovative Service von Newsflo wird daher Input für die wachsende Anerkennung alternativer Metriken liefern und die auf traditionelleren Zitationen beruhenden Wirkungskennzahlen ergänzen.

Das von Newsflo Ltd. im Jahr 2012 gegründete Start-up-Unternehmen wurde 2015 von Elsevier akquiriert und integriert derzeit seine Lösungen zur Medienüberwachung in das Elsevier-Ökosystem.

Funktionen

Die Kern-Bereiche von Newsflo sind:

  • Beinahe Echtzeit-Feed von Nachrichtenartikeln mit Berichten von über 45.000 (englischsprachigen) Nachrichtenagenturen aus über 20 Ländern, darunter die USA, Indien, China, Brasilien und alle wichtigen europäischen Länder
  • Anspruchsvolle, hochpräzise Suche über Scopus ID und Zugehörigkeit oder EID eines Artikels.
  • Intelligentes Clustern ähnlicher Geschichten aus verschiedenen Quellen - ein hochentwickelter Textclustering-Algorithmus, der relevante Nachrichtenartikel in einem Zeitfenster zusammenfasst.

Newsflo Integration

Die Medienüberwachung von Newsflo wird in verschiedene Elsevier-Plattformen und -Produkte integriert.

  • Mendeley – Welchen gesellschaftlichen Einfluss haben Sie? Informieren Sie sich auf Mendeley über Ihren Massenmedien-Output und die neuesten Forschungsnachrichten in Ihrem Netzwerk.
    • Überwachen Sie Ihre eigenen Erwähnungen in den Medien über Ihre persönliche Statistikseite
    • Bleiben Sie über die Newsfeed-Seite auf dem Laufenden und informieren Sie sich über die Personen in Ihrem Forschungsnetzwerk – Implementierung im vierten Quartal 2016 bis 1. Quartal 2017
  • Scival – Visualisieren Sie in Scival den gesellschaftlichen Einfluss Ihres Instituts und Ihrer Forscher im Zeitverlauf. Betrachten Sie die Berichterstattung in den Medien pro Forschungsbereich (feldgewichtet) und Medienquelle (Medienexposition) – Implementierung September bis Oktober 2016
  • Pure – Erwähnungen in den wichtigsten Medien werden durch Live-Feeds erwähnt, die direkt an Pure und Ihr öffentliches Pure Portal gesendet werden. So erhalten Sie zuverlässige und vertrauenswürdige aggregierte Daten über die Presseberichterstattung in Bezug auf die Forscher aus den verschiedenen Bereichen Ihres Instituts.

Dabei handelt es sich nur um einen der vielen Orte, an denen Sie die Möglichkeiten von Newsflow entdecken können. Bleiben Sie auf dem Laufenden für zukünftige Integrationen.


Erfahrung

Die Integration von Newsflo in die Mendeley-Profile einzelner Forschenden wird unseren Nutzern zusätzliche Belege für die gesellschaftlichen Auswirkungen ihrer Forschung liefern. Diese „Media Impact Metrics“ gehen über die üblichen Zitationszählungen und akademischen Interaktionen hinaus. So kann eine vollständigere und stimmigere Geschichte darüber vermittelt werden, wie Forschung von der Öffentlichkeit wahrgenommen und genutzt wird.

Victor Henning, CEO/Mitbegründer von Mendeley