Die Technologie, die es Pflegenden ermöglicht, COVID-19 zu bekämpfen

Weltweit stehen Pflegende an vorderster Front, um Patienten in Zeiten von COVID-19 zu behandeln und arbeiten unter äußerst schwierigen Umständen und unter ständigem Druck, optimale Pflegestandards aufrechtzuerhalten. Die zunehmende Einführung digitaler Technologien war für die Unterstützung des Pflegepersonals von entscheidender Bedeutung, um den Druck, dem sie ausgesetzt sind, zu verringern.

MissionToCare_Pflegerin.jpg
Photo courtesy of Elsevier

Im Folgenden gibt es einen Auszug aus einem weiterführenden Artikel zu lesen.

Wie unterstützen Technologien Pflegefachpersonen im Kampf gegen COVID-19?

Technologie ist ein entscheidender Weg, um das Versorgungsniveau in den Gesundheitssystemen zu standardisieren. Der Pflegeerfolg wird verbessert, indem die Variabilität der Versorgung verringert und die Konsistenz durch den Einsatz von Technologien sichergestellt wird. Systeme wurden entwickelt, um Pflegefachpersonen sowohl in diesen herausfordernden Zeiten, als auch darüber hinaus zu unterstützen. Solche sicheren Systeme müssen evidenzbasierte Informationen enthalten, um sicherzustellen, dass alle Pflegefachpersonen nach den neuesten Informationen und organisatorischen Standards arbeiten und um in diesen Zeiten Kompetenzen aufzubauen. Um die Versorgung der Patienten zu unterstützen und die Kontinuität und Konsistenz der Versorgung weiter zu unterstützen, müssen Systeme kompatibel sein (damit Informationen sicher ausgetauscht werden können).

Wie können Organisationen Pflegefachpersonen den Zugang zu Technologien v.a. während COVID-19 sicherstellen?

Beispielsweise haben zahlreiche Gesundheitsdienstleister im Hinblick auf COVID-19 den Zugang zu klinischen Leit- und Unterstützungssystemen freigegeben. Diese enthalten klinische Informationen, Pflegepläne und -protokolle, Order Sets und Lösungen zur Entscheidungsunterstützung, um Pflegefachpersonen vor allem bei der Behandlung von und beim Umgang mit COVID-19 zu unterstützen.

Diese frei zugänglichen Bildungsressourcen und Toolkits (wie beispielsweise das Healthcare Hub von Elsevier) unterstützen Pflegefachpersonen mit den erforderlichen Informationen und Hinweisen, um den Stress, unter dem Pflegefachpersonen aktuell stehen, zu mildern.


Vollständiger Artikel

Hier klicken, um den vollständigen, englischsprachigen Artikel zu Technologien, die es Pflegenden ermöglichen, COVID-19 zu bekämpfen, zu erfahren.

Share
Tweet
Share
Share