Starten Sie mit Reaxys und
halbieren Sie Ihre Forschungszeit

Mit Reaxys erhalten Sie relevantere Informationen in kürzerer Zeit als mit jeder anderen Forschungsinformatiklösung.

Symbol 4

Finden Sie relevante Literatur und Patente
Symbol 2
Ermitteln Sie genaue Verbindungseigenschaften und Reaktionsdaten
Symbol 6
Erstellen Sie Abfragen mit optimierten, intuitiven Schnittstellen
Symbol 3

Beurteilen Sie die Möglichkeiten der Verbindungssynthese
Symbol 5

Vergleichen und teilen Sie experimentelle Daten
Symbol 7

Beurteilen Sie ganz leicht Interaktionen und Zielaffinitäten

Wie unterstützt Reaxys Sie?

Workflow-Lösung in der Forschung und Entwicklung im Bereich Chemie

Reaxys ist darauf ausgelegt, hervorragende Ergebnisse zu liefern und konzentriert sich auf die experimentelle Messung von Reaktions- und Substanzdaten, spart Ihnen Zeit und verhindert Fehlstarts.

Suche von peer-reviewten Artikeln, Patenten und vielem mehr

Es ist einfach, Daten zu finden, zu filtern und zu analysieren. Die Suchergebnisse werden in einer komfortablen, tabellarischen Übersicht angezeigt, sodass Sie die wichtigsten Informationen auf einen Blick angezeigt bekommen.

Effektive Lösung für die Syntheseplanung

Reaxys unterstützt die Evaluierung alternativer Synthesewege und ermöglicht es, ausgewählte Reaktionsschritte zu identifizieren und zu kombinieren, um die effektivste Synthesestrategie zu generieren.

Größte Quelle für experimentell validierte Daten

Reaxys bietet Ihnen Zugriff auf über 16.000 Zeitschriften mit 500 Millionen experimentell überprüften Fakten zur Verbesserung der Entdeckungen und Entwicklung im Bereich Chemie.

Zugriff auf kommerzielle Verfügbarkeitsinformationen

Reaxys arbeitet mit Anbietern kommerzieller Verfügbarkeit zusammen, um Ihnen relevante Informationen zu verfügbaren Materialien, einschließlich den Preisen und Lieferanten, bereitzustellen.

Vollständig integrierte Chemiedatenbank

Mit der Reaxys Struktur Flat File können Sie Reaxys in Ihre internen Ermittlungsworkflows oder Ihr Inhouse-System integrieren.

Geschichte eines Kunden

Interview mit Dr. Johnny Wray, e-Therapeutics

Interview mit Dr. Johnny Wray, e-Therapeutics

Bei e-Therapeutics handelt es sich um eine Unternehmensgruppe im Bereich Medikamentenentwicklung in Oxford, in Großbritannien, die einen netzwerkbiologischen Ansatz nutzt, um neuartige Arzneimittelkandidaten für biologisch komplexe Erkrankungen zu entdecken. Dr. Johnny Wray, der Computer-Neurowissenschaftler ist, kam zu e-Therapeutics, um ein sehr reales Problem in der pharmazeutischen Entwicklung mithilfe von Netzwerkmodellen zu lösen.
Lesen Sie die ganze Geschichte
Sehen Sie sich all unsere Reaxys-Kundengeschichten an

FAQs

Ja. Die Volltext-Links in Reaxys bieten direkten Zugriff auf die Homepage des Herausgebers, einschließlich ScienceDirect, EspaceNet (das Europäische Patentamt) und USPTO (das US-amerikanische Patentamt). Der Zugriff auf ScienceDirect- und externe Herausgeber-Inhalte erfordert eine Abonnementlizenz. EspaceNet und USPTO sind für die Öffentlichkeit zugänglich.

Elsevier hat die Verbindungen in Reaxys mit drei Datenbanken abgeglichen, die Informationen über die kommerzielle Verfügbarkeit enthalten: eMolecules, CambridgeSoft ACX und Accelrys ACD (verfügbares Chemikalienverzeichnis).

Im Falle einer Übereinstimmung werden Symbole neben der Verbindung auf der Reaxys-Oberfläche angezeigt. Klicken Sie einfach auf das Symbol, um auf den entsprechenden Dienst zuzugreifen.

Bitte beachten Sie: Der Zugriff auf ACD- und ACX-Daten erfolgt über Accelrys und CambridgeSoft und erfordert eine separate Lizenzierung. Alle relevanten kommerziellen Informationen, einschließlich Mengen-, Preis- und Lieferanteninformationen, stehen im Research-Workflow zur Verfügung.

Reaxys unterstützt die folgenden Struktur-Editoren:

Dotmatics Elemental – Standard-Struktur-Editor
GGA Ketcher
Marvin Sketch (ChemAxon)
ISIS/Draw (Accelrys)
Symyx Draw (Accelrys)
ChemDraw Pro oder höher (CambridgeSoft)
ICEdit (InfoChem)
CrossFire Structure Editor (Elsevier)

Bitte beachten Sie: Wenn Sie andere Struktur-Editoren als Elemental, Marvin Sketch oder GGA Ketcher verwenden möchten, müssen Sie ein Reaxys-Plugin installieren (hier herunterladen). Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Reaxys-Hilfe.

Reaxys bietet diese Funktion. Um es dem Benutzer zu ermöglichen, die Anwendungseinstellungen zu ändern, Abfragen zu speichern und den Verlauf zu durchsuchen sowie Warnmeldungen einzurichten, müssen mithilfe der Funktion „Registrieren“ ein Benutzername und ein Kennwort festgelegt werden. Login-Abfragen sowie Ergebnisse können dann lokal in der Workstation geladen und gespeichert werden.