Pflege - von der Ausbildung bis zur Fachperson

Weil die Patientenversorgung ohne die Arbeit der Pflegenden nicht denkbar ist.


Internationales Jahr der Pflegenden und Hebammen

Internationales Jahr der Pflegenden und Hebammen

Welche Gründe gibt es für den Pflegeberuf?

Wir wollten von Pflegenden wissen, welche persönlichen Gründe es für die Entscheidung für diesen wunderbaren, herausfordernden Beruf gibt. Wir von Elsevier sind stolz, dass wir diese wichtige Berufsgruppe im Gesundheitswesen mit unseren Produkten und Lösungen unterstützen können, um die Patientenversorgung zu gewährleisten.

Daniela

Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, da ich gerne mit Menschen zu tun habe. Und ich der Meinung bin, dass ich nicht einfach nur über eine Situation meckern kann (z.B. PK-Mangel), aber nichts dagegen tun werde.

– Daniela S.

Portrait_Julia

Weil ich denen helfen möchte, die sich nicht selbst helfen können. Es gibt genug Menschen, die auf die helfenden Hände der Pflegenden angewiesen sind. Nicht jeder hat Angehörige, die für einen da sind. Und auch im Krankenhaus gibt es viele, die ohne Hilfe nichts machen können.

– Julia L.

Lisa

Ich bin stolze 8 Jahre als Pflegehilfkraft tätig und mache jetzt noch die dreijährige Ausbildung als Pflegefachkraft und bin im zweiten Lehrjahr. Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil es mir sehr viel Spaß macht, mit alten Menschen zu arbeiten. Ich bin sehr glücklich, wenn ich weiß, dass ich ihnen geholfen habe. Es ist ebenfalls ein Beruf mit Zukunft und es gibt immer viel Abwechslung.

– Lisa J.


Produkte und Lösungen

ClinicalKey Student

Die Lernplattform, mit der Auszubildende in der Pflege lernen und Informationen in Wissen umwandeln können.

Pflege App

Pflege App

Die App für schnelles Pflege-Wissen: on- und offline verfügbar! Mit 6.500 pflegerischen Fachbegriffen und vielem mehr.

Bücher

Elsevier bietet Pflegenden Lehrbücher und andere Lehrmaterialien für alle Phasen der Pflegeausbildung und -praxis.

Pflege Podcast

Der kostenlose Elsevier Pflege Podcast informiert zu den wichtigsten Themen aus der Pflege – so kann multimedial und effektiv gelernt werden.


Alles für die Pflegeausbildung

Finde zum Ausbildungsstart alle Hilfsmittel um dir den Start in der Pflege zu erleichtern. Egal ob mit einem Lernheft zum Thema "Diabetes mellitus" oder den kostenlosen Elsevier Live Online-Vorträgen die dir Tipps und Tricks für deine Ausbildung geben.

Jetzt entdecken


Pflege Lehrende

Lehrende in der Pflege

Die Ausbildung von zukünftigen Pflegefachpersonen ist ein wichtiger Faktor. Elsevier unterstützt Lehrende in der Pflege mit diversen Materialien und Lösungen um die Pflegenden von Morgen ideal auf die Praxis vorzubereiten.

Lehren leicht gemacht: Informieren Sie sich über aktuelle Literatur mit unseren kostenlosen digitalen Prüfexemplaren oder finden Sie in unserem kostenlosen Lehrheft zahlreiche Tipps für einen abwechslungsreichen Unterricht.

Jetzt informieren


Examinierte und Pflegefachpersonen

Pflege ist vielfältig und facettenreich, genauso wie die Menschen. Von der Altenpflege zur Krankenpflege, von der ambulanten Pflege bis hin zur häuslichen Pflege. Egal welchem Berufszweig Sie angehören oder für welchen Pflege-Beruf sie sich noch entscheiden: Elsevier bietet ihnen die passende Lektüre dazu. Unsere Pflege-Bücher und eBooks sind von Experten verfasst, die wissen, worauf es bei Pflege und Betreuung ankommt.

Jetzt entdecken


2020 Internationales Jahr der Pflegenden und Hebammen - branding element

Pflege-Blog

Interessante Artikel für die pflegerische Ausbildung und den pflegerischen Beruf.


Jetzt Pflege-Blog lesen

Social Media

Folgen Sie uns auch auf Social Media! #MissionToCare #ElsevierEinHerzFürDiePflege


Facebook Pflegeausbildung


Wissenschaft in der Pflegepraxis (WiPP)

Zu diesem Projekt haben sich fünf Bachelorstudiengänge für Pflege aus dem deutschsprachigen Bereich und Elsevier zusammengeschlossen, um pflegewissenschaftliche Erkenntnisse in der Praxis zu verbreiten. Finden Sie hier alle Bachelorarbeiten und deren Zusammenfassung zu Fragen aus der Pflegepraxis.

Zu den WIPP Bachelor-Arbeiten