2020: Internationales Jahr der Pflegenden und Hebammen

Weil die Patientenversorgung ohne die Arbeit der Pflegenden nicht denkbar ist.


Internationales Jahr der Pflegenden und Hebammen

Internationales Jahr der Pflegenden und Hebammen


Elsevier begleitet viele Generationen von Pflegenden

Vor 200 Jahren legte Florence Nightingale den Grundstein für den Pflegeberuf und forderte eine kontinuierliche Weiterbildung, Spezialisierung und die Anerkennung der Rolle der Krankenpflege im Gesundheitsbereich.

Heute belobigt und konsolidiert die Weltgesundheitsorganisation (WHO) diese Arbeit und feiert das Internationale Jahr der Pflegenden und Hebammen im Jahr 2020. Elsevier begleitet Millionen von Pflegenden von ihren ersten Schritten in ihrer Ausbildung bis zu ihrer beruflichen Phase und schließt sich der Initiative der WHO an.

2020 Internationales Jahr der Pflegenden und Hebammen - Florence Nightingale


Ausgewählte Artikel


Welche Gründe gibt es für den Pflegeberuf?

Wir wollten von Pflegenden wissen, welche persönlichen Gründe es für die Entscheidung für diesen wunderbaren, herausfordernden Beruf gibt? Nachfolgend gibt es die Antworten:

Daniela

Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, da ich gerne mit Menschen zu tun habe. Und ich der Meinung bin, dass ich nicht einfach nur über eine Situation meckern kann (z.B. PK-Mangel), aber nichts dagegen tun werde.

– Daniela S.

Julia

Weil ich denen helfen möchte, die sich nicht selbst helfen können. Es gibt genug Menschen, die auf die helfenden Hände der Pflegenden angewiesen sind. Nicht jeder hat Angehörige, die für einen da sind. Und auch im Krankenhaus gibt es viele, die ohne Hilfe nichts machen können.

– Julia L.

Lisa

Ich bin stolze 8 Jahre als Pflegehilfkraft tätig und mache jetzt noch die dreijährige Ausbildung als Pflegefachkraft und bin im zweiten Lehrjahr. Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil es mir sehr viel Spaß macht, mit alten Menschen zu arbeiten. Ich bin sehr glücklich, wenn ich weiß, dass ich ihnen geholfen habe. Es ist ebenfalls ein Beruf mit Zukunft und es gibt immer viel Abwechslung.

– Lisa J.


Produkte und Lösungen

ClinicalKey Student

Die Lernplattform der neuen Generation, mit der Pflegende lernen und Informationen in Wissen umwandeln können.

Pflege App

App

Die App für schnelles Pflege-Wissen: on- und offline verfügbar!

Bücher

Bucher

Elsevier bietet Pflegenden Lehrbücher und andere Lehrmaterialien für alle Phasen der Pflegeausbildung und -praxis.

Pflege Podcast

Podcast

Der kostenlose Elsevier Pflege Podcast informiert zu den wichtigsten Themen aus der Pflege – so kann multimedial und effektiv gelernt werden.


Lehrheft für Dozierende

Pflege_Lehrheft

Die generalistische Ausbildung steht in 2020 auch stark in den Vordergrund. Deshalb hat sich Elsevier für Dozierende der Pflege etwas Besonderes einfallen lassen: ein Lehrheft mit konkreten Vorschlägen und Arbeitsmaterialien zur Unterrichtsgestaltung. Elsevier möchte Sie damit unterstützen, Unterrichtseinheiten zu Beginn der Ausbildung nach dem neuen Pflegeberufegesetz zu gestalten.


Das vorliegende Lehrheft bezieht sich auf die Rahmenpläne der Fachkommission nach § 53 PflBG und stellt dabei in dieser Ausgabe CE 02 – Zu pflegende Menschen in der Bewegung und Selbstversorgung unterstützen in den Fokus. Ausgehend von einem lernzielorientierten Unterricht, finden Sie zu Beginn des Lehrheftes diverse Lernziele, welche durch die darauffolgenden Aufgabenstellungen bedient werden. Diese Lernziele beziehen sich auf Intention, Relevanz und Bildungsziele von CE 02.

Jetzt kostenlos herunterladen


2020 Internationales Jahr der Pflegenden und Hebammen - branding element

Pflege-Blog

Interessante Artikel für die pflegerische Ausbildung und den pflegerischen Beruf.


Jetzt Pflege-Blog lesen

Social Media

Folgen Sie uns auch auf Social Media! #MissionToCare #ElsevierEinHerzFürDiePflege


Facebook Pflegeausbildung


Share
Tweet
Share
Share