ClinicalPath

Ein klarerer Weg für die onkologische Entscheidungsfindung

Eine Demo anfordern

ClinicalPath unterstützt Onkologen und Radioonkologen die richtige Therapie für ihre Patienten auszuwählen. ClinicapPath bietet für nahezu alle Tumorentitäten evidenzbasierte Behandlungspfade.

Onkologische Behandlungen werden immer komplexer. ClinicalPath vereint aktuellste wissenschaftliche Erkenntnisse und Expertenwissen, um für jeden Patienten einen individuell abgestimmten Therapieplan zu entwickeln.


Was ist ClinicalPath?

ClinicalPath Wege

Von Experten definierte, evidenzbasierte Therapiepfade für sowohl die medikamentöse als auch die Bestrahlungstherapie

Portal

Schnelle Eingabe des individuellen Patientenszenarios und sofortige Ausgabe einer individuellen Therapieempfehlung

Breite Abdeckung

ClinicalPath deckt über 95 % der Tumorentitäten und 80% der Patientenszenarien ab in der:

  • Medizinische Onkologie
  • Radioonkologie

Die Inhalte werden quartärlich aktualisiert.


Inhalte von ClinicalPath

Die Behandlungspfade werden von Ärzten aus dem ClinicalPath-Netzwerk gemeinsam entwickelt. Für jede Tumorart gibt es einen Expertenausschuss, der geleitet werden von je einem akademischen und einem klinischen Experten. Diese Ausschüsse kommen regelmäßig zusammen, um die Behandlungspfade hinsichtlich neu veröffentlichter Daten zu überprüfen und zu aktualisieren.

Elsevier ClinicalPath kann für 80% aller Patientenszenarien eine Therapie empfehlen.

Die Therapieempfehlung basiert auf dem Staging und den individuellen Krankheitsmerkmalen des Patienten.

Broschüre herunterladen

Warum ClinicalPath?

Nutzen Sie ClinicalPath, um Therapieentscheidungen für häufige Fälle kurz zu bestätigen oder um die Therapieauswahl bei selteneren Fällen zu unterstützen.


Reduziert die Variabilität und sorgt für eine konsistente und evidenzbasierte Behandlung


Ermöglicht eine individualisierte, patientenzentrierte Behandlung, unter Berücksichtigung von Toxizitätsprofilen und Wünschen des Patienten


Unterstützt Precision Medicine, indem Onkologen dabei unterstützt werden, geeignete Biomarker und genetische Tests anzufordern


Garantiert ein optimal geschultes, interprofessionelles Team, das nach neusten Erkenntnissen praktiziert


Führt zu Zeiteinsparungen in der Therapieauswahl und reduziert den Druck, auf dem Laufenden zu bleiben