Lernpläne für den MedAT und HAM-Nat

brainCOLOURBOX1198349.jpg

Wer sich für den MedAT oder den HAM-Nat vorbereitet, tut gut daran, sich einen Lernplan auszuarbeiten. Dabei sollte man ganz besonders darauf achten, ein gutes Gleichgewicht zwischen dem Lernen neuer Sachverhalte und dem üben von Aufgaben zu haben. Es bieten sich daher neben einem guten Lehrbuch, wie den Lernskripten für den BMS und den HAM-Nat, auch Übungsfragen oder Vorbereitungskurse, vornehmlich für wenig Geld, an – am besten von den Autoren der oben aufgeführten Lernskripte. (Anmeldung auf get-to-med.com).

Doch wo soll man anfangen? Welche Fächer muss man überhaupt lernen, auf welche Themen soll man seinen Fokus legen und welche Zeiträume sind überhaupt sinnvoll? Wir klären euch auf.

MedAT

30-Tage-Lernplan (BMS)

Wir haben einen 30-Tage-Lernplan für kurzfristige Lernanlässe und speziell für den BMS erstellt, mit dem man sich schnell, effizient und vollständig auf den Wissensteil des MedAT vorbereiten kann. Der Fokus liegt dabei auf den am häufigsten geprüften Themen, während die weniger wichtigen jedoch auch nicht vernachlässigt werden. Den Lernplan findet ihr hier:

https://www.get-to-med.com/lernhilfen/30-Tage-Lernplan-BMS.pdf

60-Tage-Lernplan (BMS)

Solltet ihr euch für den BMS-Teil länger Zeit nehmen wollen, habt ihr die Möglichkeit euch mit unserem 60-Tage-Lernplan vorzubereiten. Auch hier haben wir einen Tag-für-Tag Ablauf akribisch durchstrukturiert, um eine perfekte Vorbereitung auf den Wissensteil des MedAT zu ermöglichen. Mit diesem Lernplan könnt ihr wirklich die fundamentalsten Grundprinzipien der Fächer Biologie, Chemie, Physik und Mathematik lernen ohne einen Zeitdruck zu verspüren. Außerdem sind genügend BMS-Simulationen am Ende geplant, anhand derer ihr euren Fortschritt gut und zur Genüge überprüfen könnt. Hier der Lernplan:

https://www.get-to-med.com/lernhilfen/60-Tage-Lernplan-BMS.pdf

50-Tage-Lernplan (MedAT)

Solltet ihr euch direkt für den ganzen MedAT vorbereiten wollen, könnt ihr das auch mit unseren Lernplänen machen. Habt ihr weniger Zeit, weil ihr z. B. noch das Abitur macht oder die Matura schreibt, könnt ihr unseren 50-Tage-Lernplan verwenden. Dieser Lernplan zeigt euch exakt, wann ihr welche Themen lernen müsst, um euch effizient und erfolgreich auch neben dem BMS auf die kognitiven Fähigkeiten und Fertigkeiten (KFF), das Textverständnis (TV) sowie die sozial-emotionalen Kompetenzen (SEK) vorzubereiten. Unter diesem Link findet ihr den Lernplan:

https://www.get-to-med.com/lernhilfen/50-Tage-Lernplan-MedAT.pdf

80-Tage-Lernplan (MedAT)

Habt ihr hingegen mehr Zeit zur Verfügung und wollt den Lernstoff unbedingt wie ein Profi beherrschen, bietet sich unser 80-Tage-Lernplan an. Hier empfehlen wir wirklich alle Themen mit mehr als genügend Testsimulationen durchzuarbeiten, damit ihr sowohl perfekt vorbereitet werdet, als auch euren Lernfortschritt kontinuierlich überprüfen könnt. Den Lernplan findet ihr unter dieser URL:

https://www.get-to-med.com/lernhilfen/80-Tage-Lernplan-MedAT.pdf

HAM-Nat

Der HAM-Nat ist eine sehr umfassende Prüfung. Daher ist eine gute Vorbereitung auch hier die Grundlage eines soliden Ergebnisses bei diesem Aufnahmetest. Deshalb empfiehlt es sich, hier das Lernen akribisch zu planen bzw. unsere schon vorgefertigten Lernpläne zu nutzen.

Die unten aufgeführten Lernpläne beinhalten alle Stichworte der Themenliste des HAM-Nat. Auch hier gilt: Egal welche Themen ihr täglich (am Besten im Lernskript) nachlesen solltet und wann der richtige Zeitpunkt für Übungsaufgaben und Testsimulationen ist, erfahrt ihr ebenfalls in den Lernplänen. Damit solltet ihr wirklich auf alle Teile des HAM-Nat perfekt vorzubereitet werden.

30-Tage-Lernplan

Beim 30-Tage-Lernplan, lernt ihr einen ganzen Monat vor dem HAM-Nat durch. Der Lernplan ist dabei genau auf die Bedürfnisse der Testteilnehmer zugeschnitten und ist effizient, vollständig sowie an die Prüfungsschwerpunkte der vergangenen Tests angepasst. Hier der Lernplan:

https://www.get-to-med.com/lernhilfen/30-Tage-Lernplan-HAM-Nat.pdf

60-Tage-Lernplan

Solltet ihr euch länger als einen Monat Zeit nehmen wollen, könnt ihr das gerne tun. Wir empfehlen zu diesem Anlass euch mit dem 60-Tage-Lernplan auf den HAM-Nat vorzubereiten. Auch in diesem Lernplan haben wir einen Tag-für-Tag Ablauf akribisch eingehalten, um eine perfekte Vorbereitung auf den HAM-Nat zu gewährleisten. Den Lernplan könnt ihr hier downloaden:

https://www.get-to-med.com/lernhilfen/60-Tage-Lernplan-HAM-Nat.pdf

Lehrbücher

Für den BMS-Teil des MedAT gibt es seit dem April 2018 das Lernskript für den BMS. Dieser beinhaltet die oben aufgeführten Lernpläne sowie alle Informationen, die ihr im Rahmen des Wissensteils des MedATs kennen müsst.

Das Lernskript für den naturwissenschaftlichen Auswahltest in Hamburg, Berlin und Magdeburg hingegen ist das Buch für den HAM-Nat. Mit dieser Lektüre deckt ihr die wichtigsten Stichpunkte der relevanten Themen für den norddeutschen Medizinertest HAM-Nat ab – und auch dieses Buch beinhaltet die oben aufgeführten Lernpläne, ist also inhaltlich perfekt auf euren Lernstoff abgestimmt.

Vorbereitungskurse

Sollten euch diese zwei Bücher nicht genug Vorbereitung sein, gibt es Vorbereitungskurse, die auf der Basis dieser Lehrbücher von den Autoren der Lernskripte abgehalten werden. Außerdem werden auch Kurse für die KFF, SEK und TV angeboten. Ihr könnt euch gerne für günstige Kurse für den MedAT auf get-to-med.com (https://www.get-to-med.com/medat-vorbereitung/medat-kurse) bzw. dem Online-Kurs von Paul Windisch für den HAM-Nat anmelden (https://www.udemy.com/biologie-fur-den-ham-nat/).

Share
Tweet
Share
Share