Nachhaltigkeitswissenschaft im globalen Umfeld

Da die UNO 2015 neue nachhaltige Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals - SDGs) einführte, untersuchen weltweit führende Politiker sowie Unternehmen und Forschungseinrichtungen, wie sie am besten zur Agenda beitragen können.

Wissenschaft, Technologie und Innovation sind seit Langem als Grundlage für die sozioökonomische Entwicklung und als Kernfaktoren für eine nachhaltige Entwicklung anerkannt.

  • Werden jedoch alle Aspekte der nachhaltigen Entwicklung gleichermaßen angesprochen?
  • Welche Länder nehmen eine führende Rolle ein und wo könnte die Forschung weiterentwickelt werden?
  • Haben wissenschaftliche Arbeiten den Einfluss, den sie haben müssen, damit sie wirklich etwas bewirken?

Nachhaltigkeitswissenschaft hat einen großen Einfluss

Dieser Bericht – eine gemeinschaftliche Arbeit von Elsevier und SciDev.Net – untersucht den Stand der Nachhaltigkeitswissenschaft als Forschungsgebiet.

Dieser Bericht trägt durch den Blick auf Forschungsergebnisse und den Einfluss von Zitationen, Kooperationen bei der Forschung und interdisziplinärer Forschung zu unserem Verständnis der nachhaltigen Entwicklung bei und analysiert, inwieweit die Nachhaltigkeitswissenschaft als Disziplin fortgeschritten ist.

Als solcher zielt er darauf ab, den Dialog zwischen Gesellschaft und Wissenschaft im Rahmen der neuen Nachhaltigkeitsziele der UNO zu unterstützen und unser Wissen über die Nachhaltigkeitswissenschaft in der globalen Landschaft zu erweitern.

Sustainability Science in a Global Landscape