Herausgeber-Beirat

Die meisten Zeitschriften werden von einem Herausgeber-Beirat geführt, der fachkundigen Rat zu den Inhalten erteilt, neue Autoren sucht und zur Einreichung von Beiträgen anregt.

Der Herausgeber-Beirat oder der (redaktionelle) Beirat bestehen aus einem Team von Experten aus dem Zeitschriften-Umfeld. Mitglieder des Herausgeber-Beirates:

  • Prüfen eingereichte Manuskripte
  • Beraten im Hinblick auf die Richtlinien der Zeitschriften und deren Umfang
  • Finden Themen für Spezialausgaben, für die sie eventuell als Gast-Herausgeber fungieren
  • Ziehen neue Autoren und Einreichungen an

Auswahl der Mitglieder des Herausgeber-Beirates

Die Mitglieder des Herausgeber-Beirates werden von den Herausgebern der Zeitschrift unter Einbeziehung des Verlags gewählt. Die Herausgeber-Beiräte werden in der Regel alle zwei oder drei Jahre einer vollständigen Prüfung unterzogen, wobei dann neue Mitglieder beitreten, zurücktreten oder noch für eine weitere Amtszeit bleiben. Änderungen treten auch in der Zwischenzeit auf, zum Beispiel wenn ein Mitglied zurücktritt.

Der Herausgeber-Beirat einer Zeitschrift kann deren Qualität beeinflussen, daher sollten Herausgeber Folgendes beachten:

  • Der Wohnort der Herausgeber-Beiräte sollte sich in der Reichweite der Zeitschrift widerspiegeln
  • Das Fachwissen der Herausgeber-Beiräte sollte auf die Themenbereiche der Zeitschrift abgestimmt sein
  • Es sollten Vertreter von den wichtigsten Forschungsinstitutionen ernannt werden
  • Eventuell sind ehemalige Gast-Herausgeber von Spezialausgaben und Autoren von wichtigen Rezensionen und Top-Rezensenten geeignet
  • Aktuelle Herausgeber-Beiräte können eventuell neue Beiräte vorschlagen

Wenn Sie daran interessiert sind, Mitglied unserer Herausgeber-Beiräte zu werden, nutzen Sie bitte den Journal Finder, um die Zeitschrift zu finden und kontaktieren Sie den Herausgeber über die Herausgeberliste.