Artikel-Tracking für Herausgeber

Beim Artikel-Tracking für Herausgeber (ATfE) handelt es sich um einen Echtzeit-Produktions-Tracking-Dienst, der den Herausgebern von Elsevier-Zeitschriften zur Verfügung steht.

Die Herausgeber können ATfE für alle sich in Arbeit befindenden sowie kürzlich veröffentlichten Artikel nutzen, und zwar um:

  • den Produktionsstatus der angenommenen Manuskripte ihrer Zeitschrift zu prüfen, die in den Produktions-Workflow übergegangen sind
  • bibliografische Informationen einzusehen (wenn sie zur Verfügung stehen)
  • Zugang auf Links zu den auf Science Direct veröffentlichten Versionen der Artikel zu erhalten
  • Die Anzahl der Zitationen auf Scopus zu prüfen

Dies schließt alle Artikel ein, die noch nicht endgültig in einer Ausgabe veröffentlicht wurden sowie Artikel, die in Ausgaben veröffentlicht wurden, die im letzten Jahr fertiggestellt wurden.

Wie erhalte ich Zugang zu Artikel-Tracking für Herausgeber?

ATfE steht nur Herausgebern von Elsevier-Zeitschriften zur Verfügung. Wenn Sie ein Elsevier-Herausgeber sind und gerne für die Zeitschrift(en), an denen Sie arbeiten, Zugang zu ATfE haben würden, ist das über einen einfachen Zwei-Schritte-Ablauf möglich.

  1. Zuerst erstellen Sie ein Konto bei dem Tracking-Dienst (wenn Sie zuvor OASIS für Herausgeber verwendet haben, haben Sie wahrscheinlich bereits ein Konto angelegt). Das Erstellen eines Kontos ist kostenlos und ganz leicht.
  2. Wenn Sie ein Konto erstellt haben, werden Sie dazu aufgefordert, uns eine Anfrage für die Zeitschriften zu senden, für die Sie gerne einen Zugang hätten. Wir überprüfen Ihre Anfrage und senden Ihnen Details dazu, wie Sie die Zeitschrift(en) zu Ihrem Konto hinzufügen können.

Weitere Informationen über den Dienst Artikel-Tracking für Herausgeber finden Sie im Support-Center.