Zugang für Entwicklungsländer

Research4Life:
Als ein Gründungspartner beläuft sich der Beitrag von Elsevier auf mehr als ein Viertel der fast 85.000 peer-reviewten Ressourcen in Research4Life, was auch Science Direct und Scopus umfasst, einschließlich über 3.000  Elsevier-Zeitschriften und 20.000 E-Books.
Erfahren Sie auf unserer Seite Partnerschaft mehr über dieses und andere Projekte

Library of Alexandria:
Stellt einzelnen Wissenschaftlern in Bereichen wie Tropenmedizin und nachhaltige Entwicklung in den am wenigsten entwickelten und in einkommensschwachen Ländern den Zugang zu ScienceDirect und Scopus zur Verfügung.

Öffnen von Inhalten
Elsevier veröffentlicht Open-Access-Artikel, auf die die Leser kostenlos zugreifen können. Wir stellen Artikel auch für jedermann zugänglich über unsere offenen Archive und offenen Manuskripte über den Dienst CHORUS zur Verfügung.

TEEAL
: Diese digitale Bibliothek stellt für Agrarforscher, die in Entwicklungsländern und an Orten tätig sind, an denen es keinen Internetzugang gibt, Tausende von Volltext-PDF-Artikeln zur Verfügung.