Fallbuch Erwachsener Mensch - 1st Edition - ISBN: 9783437260650, 9783437590177

Fallbuch Erwachsener Mensch

1st Edition

Vernetzt denken, Pflege verstehen - mit pflegeheute.de-Zugang

Editors: Michael Boßle Harald Rzychon
eBook ISBN: 9783437590177
Imprint: Urban & Fischer
Published Date: 9th November 2009
Page Count: 176
Info/Buy

Secure Checkout

Personal information is secured with SSL technology.

Free Shipping

Free global shipping
No minimum order.

Description

Vernetzt denken - Pflege verstehen

Das erste fallorientierte Pflegelehrbuch für die Differenzierungsphase Gesundheits- und Krankenpflege!

Nach Luft ringend und bewusstlos wurde Herr Kerschbaumer auf dem Bahnsteig aufgefunden, nachdem er morgens das Haus mit Fieber verlassen hatte. Der beruflich stark eingespannte Vater von zwei Kindern leidet seit seiner Kindheit unter chronisch-intrinsischem Asthma. Im Krankenhaus wird er zunächst akut mit Antibiotika über Kurzinfusionen versorgt ........

Doch wie sieht es im weiteren Verlauf aus? Welches Pflegeproblem steht im Vordergrund? Wie kann man den Patienten für den Umgang mit seiner Krankheit im Alltag anleiten?

Typische Pflegesituationen wie diese bilden die Basis für jedes Kapitel. Prüfungsrelevante Inhalte aus Pflege und den Bezugswissenschaften werden vernetzt dargestellt: Authentisch, verständlich und praxisnah.

Die Pluspunkte:

Fälle- von der jungen Mutter bis zum älteren Arbeitnehmer, der demnächst in Rente geht

Topaktuell: Anwendung von Pflegediagnosen im Pflegeprozess

Inhalte aus den Bezugswissenschaften Recht, Psychologie, Ethik, Organisationsmanagement, Gesundheitsökonomie, Medizin und Soziologie

Definitionskästen und Tipps für die Praxis

Reflexionsfragen - zum Nachdenken und Diskutieren!

Dieses Buch hat mehr!

Mit dem Code im Buch erhalten Sie zusätzlich:

  • Weitere Fälle mit Fragestellung und Lösungen- optimal zur Prüfungsvorbereitung!
  • Animationen zum besseren Verständnis von komplexen Inhalten aus Anatomie und Krankheitslehre

Die Angebote auf pflegeheute.de werden aktualisiert und erweitert.

Stand August 2009, Angebot freibleibend

Table of Contents

1.Der Pflegeprozess

1.1 Assessmentdaten erheben

1.2 Pflegediagnose erstellen

1.3 Pflegeerebnisse folgern und Pflegeplan festlegen

1.4 Interventionen durchführen

1.5 Pflege evaluieren

2. Ethisches Entscheiden

2.1 Ethik und Pflegealltag

2.2 Der ethische Entscheidungsprozess

2.3 Ethisches Entscheiden konkret: Der Fall Petra Pfeiffer

3. Pflegewissenschaft

3.1 Entwicklung der Pflegewissenschaft in Deutschland

3.2 Pflegewissenschaftliches Wissen und pflegerisches Handlungswissen

3.3 Entstehung pflegewissenschaftlichen Wissens

3.4 Forschungsgebiete der Pflegewissenschaft

3.5 Zugang zu pflegewissenschaftlichem Wissen

4. Entlassungs- und Organisationsmanagement

4.1 Pflege

4.2 Organisationsmanagement

4.3 Recht

5. Lebensphase Krise

5.1 Pflege

5.2 Recht

5.3 Psychologie

5.4 Ethik

6. Kultursensible Pflege

6.1 Pflege

6.2 Medizin

6.3 Ethnologie

6.4 Psychologie

7. Beratung und Stillanleitung einer Wöchnerin

7.1 Pflege

7.2 Medizin: Mastitis

7.3 Psychologie

7.4 Recht

8. Rehabilitation bei Patienten mit chronisch-intrinsischem Asthma

8.1 Pflege

8.2 Medizin: Asthma

8.3 Recht

8.4 Gesundheitsökonomie

9. Sofortmaßnahmen und Notfallmanagement

9.1 Pflege

9.2 Notfallmanagement

9.3 Medikamente

9.4 Recht

10. Wundversorgung bei Patienten mit Ulcus cruris venosum

10.1 Pflege

10.2 Medizin

10.3 Ernährungslehre

10.4 Sozialwissenschaften

11. Onkologie: Patient mit kombinierter Radio-Chemotherapie

11.1 Pflege

11.2 Medizin

11.3 Psychologie

11.4 Ethik

12 Chronische Erkrankung: Patient mit Niereninsuffizienz und Dialyse

12.1 Pflege

12.2 Soziologie

12.3 Recht

13 Infektionskrankheiten: Patient mit HIV-Infektion

13.1 Pflege

13.2 Medizin: HIV-Infektion

13.3 Psychologie

13.4 Recht

14 Neurologische Erkrankung: Patient mit Guillain-Barré-Syndrom

14.1 Pflege

14.2 Medizin: Guillain-Barré-Syndrom

14.3 Psychologie

15 Psychiatrie: Patient im Maßregelvollzug

15.1 Pflege

15.2 Recht

15.3 Psychologie

15.4 Ethik

Details

No. of pages:
176
Language:
German
Copyright:
© Urban & Fischer 2010
Published:
Imprint:
Urban & Fischer
eBook ISBN:
9783437590177

About the Editor

Michael Boßle

Harald Rzychon